Mit einer Haartransplantation in der Türkei zu einem neuen Look

Mit einer Haartransplantation bei estethica in Istanbul erhalten Sie volles Haar, einen jüngeren Look und dadurch mehr Selbstbewusstsein. In unseren modern ausgestatteten Kliniken in Istanbul bieten wir alle Arten der Haartransplantation bzw. Haarerhaltungstherapien an. Alle Haarbehandlungen werden von zertifizierten und erfahrenen Spezialisten der ästhetischen Chirurgie durchgeführt und von Dermatologen und Anästhesisten begleitet. Mit einer Gesundheitsreise zu estethica nach Istanbul erhalten Sie wieder volleres Haar und mehr Selbstbewusstsein. Und das zu einem deutlich günstigeren Preis als in Deutschland!

Haartransplantation in unseren Kliniken in Istanbul

Unsere Spezialisten erreichen beste Resultate und ein dauerhaft natürliches Aussehen. Profitieren Sie bei uns von modernen Behandlungsmethoden mit

  • FUE-Technik
  • Saphir-Perkutan-Technik
  • modernster DHI-Plus-Gold-Technologie

Barthaar- und Augenbrauentransplantation

Für einen vollen und lückenlosen Bart sowie ausdrucksstarke Augenbrauen bieten wir minimalinvasive Transplantationsmethoden für Männder und Frauen.

Haartransplantation für Frauen

Unsere Therapiemethoden für volles und schönes Haar bieten wir in unseren Kliniken in Istanbul selbstverständlich auch für Frauen an.

Mesotherapie und PRP-Behandlung

Zu Unterstützung einer Haartransplantation oder auch als kräftigende Therapie buchen Sie bei uns auch nährende Mesotherapien und PRP-Behandlungen mit Eigenblut.

Zusammenfassung der Behandlung

ACHTUNG: Jeder ist einzigartig. Dies bedeutet, dass der Behandlungsprozess, die Planung und die Ergebnisse für Sie unterschiedlich sein können. Die Informationen, die Sie hier sehen, sind die Durchschnittswerte, die in einem großen Stichprobenumfang angetroffen werden. Für Details kontaktieren Sie uns bitte über WhatsApp: +49 170 5473999

Anzahl der Sitzungen / Operationen: 1-6 Sitzungen
Dauer der Operation: ca. 3 Stunden
Prozess der Rückkehr zur Arbeit: sofort
Heilung: keine Rekonvaleszenzeit - 36 Stunden
Anästhesie: keine-Lokale Betäubung
Erfolg der Ergebnisse: kontinuierlich-1 Jahr
Preis
Krankenhausaufenthalt: In der Regel nicht notwendig

Ihre Vorteile einer Haartransplantation in der Türkei

Kostenersparnis bis zu 50%

Aufgrund von niedrigeren Personal- und Sachkosten können wir hochwertige Haartransplantationen zu deutlich niedrigeren Kosten für Sie anbieten. Bei einer Haartransplantation in der Türkei sparen Sie so bis zu 50% im Vergleich zu Behandlungen in Deutschland.

Gesundheitsreise in die Türkei zum Entspannen

Warum nicht das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden und aus Ihrem Aufenthalt einen Wohlfühlurlaub in der Türkei machen? Wir kümmern uns gern um die Hotelbuchung und Ihr Wohlergehen vor Ort: Durch unsere Kooperation mit den größten Wellnessanbietern der Türkei erleben Sie während Ihres Aufenthalts bei uns wohltuende türkische Wellness-Kultur für einen erholsamen Urlaub.

Wir sprechen deutsch

Während Ihres Aufenthalts in einer unserer Kliniken erhalten Sie eine deutschsprachige Betreuung, die Ihnen bei der Orientierung hilft und Sie bei Fragen an unser medizinisches Fachpersonal unterstützt.

Transparente Preise

Vor Vertragsabschluss erhalten Sie von uns eine komplette Aufstellung aller Kosten. So wissen Sie genau, wofür welcher Betrag erhoben wird: Transparent, fair und übersichtlich.

Kontakt aufnehmen

Termin vereinbaren

Neuer Look mit vollem Haar

Ursachen für dauerhaften Haarausfall

Die Gründe für Haarausfall können vielfältig sein. In unseren modern ausgestatteten Kliniken in Istanbul behandeln wir jedoch ausschließlich den unumkehrbaren Haarverlust und verhelfen sowohl männlichen als auch weiblichen Patienten zu neuem Selbstbewusstsein. Haarverlust entsteht unter anderem durch:

Unumkehrbarer Haarausfall durch genetische Veranlagung (androgenetische Apolezie)

Die häufigste Ursache für dauerhaften Haarausfall trifft vor allem Männer und ist genetisch bedingt. Durch eine in den Genen angelegte Überempfindlichkeit der Haarwurzeln gegen das Hormon DHT – einer aktiven Form des männlichen Sexualhormons – werden die natürlichen Wachstumsphasen des Haares gestört: Fällt ein Haar aus, regenerieren sich die Haarwurzeln (Follikel) nicht wieder und es wird kein neues Haar gebildet.

Bei Männern zeigt sich das typische Bild des androgenetischen Haarausfalls mit einer immer weiter zurückweichenden Stirngrenze, den sogenannten Geheimratsecken. Im fortgeschrittenen Stadium geht auch die Haarmenge im Schläfenbereich und am Hinterkopf zurück bis nur noch ein Haarkranz im Nackenbereich zurückbleibt.

Zur Bestimmung des Stadiums des androgenetischen Haarausfalls wird das Hamilton-Norwood-Schema verwendet. Das Bild zeigt das Schema mit allen Stadien im Überblick.
Das Hamilton-Norwood-Schema zeigt die verschiedenen Stadien des androgenetischen Haarausfalls bei Männern.

Der Haarausfall kann durch eine Hormontherapie zum Beispiel mit Minoxidil gestoppt werden. Allerdings müssen die entsprechenden Medikamente dauerhaft eingenommen werden und ersetzen das bereits ausgefallenes Haar nicht immer zuverlässig. Estethica bietet effektive Behandlungsmethoden für verschiedene Stadien des dauerhaften Haarausfalls.

Dauerhafter Haarausfall durch Autoimmun- und andere Erkrankungen

Haarverlust kann neben der genetischen Disposition auch durch körperliche Erkrankungen oder spontan auftretende Autoimmunreaktionen hervorgerufen werden. Bei einer Autoimmunreaktion greift der Körper die eigenen Haarfollikel an, stößt sie ab oder schwächt sie derart, dass die Behaarung an den betroffenen Stellen dünner ist oder ganz fehlt. Üblicherweise zeigt sich das Krankheitsbild durch kreisrunden Haarausfall (Alopecia areata) am Oberkopf oder durch vereinzelte haarlose Stellen am Kopf. Auch die Behaarung von Augenbrauen und Bart können betroffen sein.

Haarausfall kann außerdem durch psychische Belastung, Hormonschwankungen durch eine Schilddrüsenfehlfunktion oder eine Schwangerschaft, Nährstoffmangel oder eine Strahlentherapie (diffuser Haarausfall) verursacht werden. In der Regel regeneriert sich hier der natürliche Haarwuchs nach Abklingen der Ursachen.

Können die Ursachen für den kreisrunden sowie diffusen Haarausfall nicht durch eine medikamentöse Therapie abgestellt werden, kann der Haarverlust dauerhaft sein. Hierfür bietet estethica wirksame Therapiemethoden, um lichte Stellen in Bart, Augenbrauen und auf der Kopfhaut wieder dauerhaft aufzufüllen.

Haartransplantation bei estethica in Istanbul – Methoden, Ablauf, Risiken

In unseren modern ausgestatteten Behandlungszentren in Istanbul bieten wir unseren Patienten Haartransplantationen nach anerkannten Therapien neuesten Standards. Welche Transplantationsmethode für Sie die richtige ist, hängt von Ihrer körperlichen Ausgangssituation ab und wie groß das zu behandelnde Areal ist, das von dauerhaftem Haarausfall betroffen ist.

FUE Haartransplantation (Follicular Unit Extraction) bei esthetica

Bei dieser Technik werden einzelne Follikel aus dem DHT-resistentem Haarkranz am Hinterkopf entnommen und direkt auf das haarlose Areal verpflanzt. Die aufwändige Methode eignet sich für Patienten, die vor allem kleinflächige Bereiche wie Geheimratsecken oder Haarlinien rekonstruieren lassen wollen. Die Haarwurzeldichte ist dabei einer der wichtigsten Faktoren für den Erfolg dieser Methode.

  • Dazu werden die Haare am Hinterkopf (Spenderbereich) kurzrasiert und mit einem winzigen Spezialbohrer Haarfollikel gelockert und herausgelöst. Die von uns verwendeten Geräte können dabei sogar mehrere Transplantate mit drei oder vier Haarwurzeln gleichzeitig entnehmen, ohne die Follikel zu verkleben oder zu zerbrechen.

    Mit modernen Spezialbohrern gelingt die präzise Entnahme der Haarwurzeln am Hinterkopf. Das Bild zeigt ein Schema der Haarfollikelentnahme mit einem Spezialbohrer
    Mit modernen Spezialbohrern gelingt die präzise Entnahme der Haarwurzeln am Hinterkopf.
  • Anschließend wird durch winzige zweidimensionale Schnitte (Slits) im Kahlbereich eine Öffnung geschaffen, in die die zuvor entnommenen Follikel eingesetzt werden. Durch die Schlitzöffnung ist der Einsatz des Transplantats nur in eine Richtung möglich, sodass eine weitestgehend homogene Wuchsrichtung der Haare erreicht wird.
  • Nach 2 bis 3 Wochen erreicht das verpflanzte Haar das natürliche Ausfallstadium: Nach 2 bis 3 Wochen tritt das Haar in den Wiederauflaufprozess ein und bedeckt die behandelten Stellen dauerhaft.

Verbesserte Ergebnisse der FUE Haartransplantation mit der Saphir-Perkutan-Technik

Für noch bessere Therapieerfolge bieten wir Ihnen in unseren Behandlungszentren in der Türkei eine Haarverpflanzung nach FUE Methode mit der innovativen Saphir-Perkutan-Technik an. Hierbei werden die Spenderhaare (Grafts) nicht in zweidimensionale Schlitze eingesetzt, sondern durch eine ultrafeine dreidimensionale Perforation in die Kopfhaut transplantiert.

Bei der Saphir-Perkutan-Technik verwenden wir hochsensible Nadelgeräte mit Saphirspitzen, die eine besonders präzise Arbeit erlauben. Das Bild zeigt schematisch die Transplantationstechniken der FUE Methode und der Saphir-Perkutan-Technik
Bei der Saphir-Perkutan-Technik verwenden wir hochsensible Nadelgeräte mit Saphirspitzen, die eine besonders präzise Arbeit erlauben. Dadurch kann ein noch dichteres Transplantationsergebnis mit einer um 15 Prozent höheren Anwachsrate erreicht werden. Auch die Narbenbildung ist deutlicher geringer.

  • Durch die dreidimensionale Öffnung können die Haarfollikel in einem viel natürlicheren Winkel eingesetzt werden, während die Wuchsrichtung bei der klassischen FUE Methode begrenzt ist.
  • Die Saphir-Perkutan-Technik erlaubt eine engmaschige Setzung von Haarwurzelkanälen. Dadurch können 40 bis 50 Follikel pro cm2 verpflanzt werden, das Haar wird so noch üppiger.

Patentierte Haartransplantationsmethode in Istanbul – DHI-Plus-Gold-Technologie sorgt für die besten Behandlungsergebnisse

Für Patienten, die keine Kompromisse in punkto Haartransplantation eingehen wollen, haben wir in engagierter Arbeit die Direct Hair Transplantation (DHT) erforscht und weiterentwickelt. Die Methode wird bisher nur von wenigen renommierten Kliniken durchgeführt: Die meisten Anbieter von Haartransplantationen arbeiten weiterhin mit der herkömmlichen FUE-Methode, die eine höhere Belastung für Haar und Kopfhaut darstellt und nicht immer zu einem zufriedenstellenden Ergebnis führt.

Das liegt bei herkömmlichen Methoden vor allem auch darin begründet, dass die entnommenen Haarwurzeln oft über längere Zeit außerhalb der Kopfhaut lagern, bevor sie im Empfängerareal eingesetzt werden können. Bei der DHI-Plus-Gold-Methode werden die Follikel hingegen in eine spezielle Nährlösung gelegt, die sonst nur bei der Transplantation von Organen zum Einsatz kommt: In der Lösung sterben die Follikel nicht ab und bleiben kräftig, sodass sie bedeutend besser an der Empfängerstelle anwachsen können.

Mit der patentierten DHI-Plus-Gold-Technologie hat unser Spezialisten-Team für Haartransplantationen in Istanbul eine Behandlungsmethode entwickelt, die

  • eine erfolgreiche Verpflanzung und Anwachsung von bis zu 7.000 Grafts in deutlich kürzerer Behandlungszeit erlaubt
  • schonender für Kopfhaut und Haarwurzeln ist
  • keine Narben hinterlässt und die Heilungszeit beschleunigt
  • zu einer Erfolgsrate von bis zu 95% führt.

Die DHI-Plus-Gold-Technik ist schmerzfrei und hinterlässt keine Narben

Dazu verwenden unsere Spezialisten für Haartransplantationen einen speziell für die Methode entwickelten Choi-Implantierstift: Dieser mit einer mit Gold beschichteten Stahlnadel versehene Stift kann gleichzeitig die Empfängerstelle schaffen und das Transplantat einsetzen. Eine Verletzung und Irritation der Kopfhaut sowie ein Ausfallen der transplantierten Follikel wird so stark minimiert.

Damit die Behandlung für den Patienten so angenehm wie möglich ist, erfolgt die lokale Betäubung ohne Spritze: Dazu verwenden unsere Ärzte eine spritzenfreie Jet-Injektion. Hier wird das Anästhetikum nicht über eine Kanüle, sondern über einen kurzzeitigen hohen Druck direkt in das Behandlungsareal verbracht. Nicht nur die Haartransplantation selbst, sondern auch die lokale Betäubung erfolgt so minimalinvasiv und völlig schmerzfrei.

Ablauf der DHI-Plus-Gold-Transplantationsmethode bei estethica in Istanbul

  • Mittels eines modernen Hair Analyzers nehmen unsere Transplantationsexperten zunächst eine exakte Analyse Ihrer Haarstruktur, der Kopfhaut und der Wuchsrichtung der Haare vor.
  • Anschließend werden das Spender- und Empfängerareal mit einer spritzenfreien Jet-Injektion betäubt.
  • Mit sanft rotierenden Spezialbohrern werden die Haarwurzeln aus dem Spenderareal am Hinterkopf entnommen und in die Nährlösung gelegt.
  • Mit dem Choi-Implantierstift werden die Follikel aus der Nährlösung entnommen und in einem Winkel von ca. 40 bis 45° direkt auf das Empängerareal transplantiert.
  • Über eine anschließende Bedampfung mit einem in Ozon gelösten Multivitaminkomplex wird nicht nur die Heilung des Gewebes angeregt, sondern die Follikel auch mit Biotin, Folsäure, mit den Vitaminen B1, B2 und B6 sowie Pantothensäure und einem speziell von estethica entwickelten Wirkstoff versorgt und gekräftigt.
  • Für eine schnelle Wundheilung tragen die behandelnden Ärzte anschließend eine speziell von estethica formulierte Goldcreme auf. Diese macht auch ein Abdecken mit einem auffälligen Verband überflüssig.
  • Nach 24 Stunden wird die Creme behutsam entfernt und das Areal mit einem Laser behandelt, der die verpflanzten Crafts schützt und das Anwachsen unterstützt.
  • Für die Pflege und den Haarschutz zuhause versorgen Sie unsere Spezialisten außerdem mit passenden Shampoos und Lotionen und erklären Ihnen, wie die Mittel anzuwenden sind.

Barthaar- und Augenbrauentransplantation

Um lückenhafte oder dünne Bart- und Augenbrauenbehaarung aufzufüllen, kommt ebenfalls die FUE Methode zum Einsatz. Aus der Kopfhaut oder anderen geeigneten Körperstellen werden die Haare extrahiert und für den Bartaufbau oder zum Auffüllen der Augenbrauen in die entsprechenden Hautpartien eingesetzt.

Die Sitzungsdauer für die Therapie beträgt etwa 2 bis 6 Stunden und erfolgt mit einer Lokalanästhesie. Für die Transplantation von Augenbrauenhaar ist eine ärztliche Voruntersuchung nötig, die bescheinigt, dass das Verfahren unbedenklich vorgenommen werden kann.

Ablauf der Haartransplantation bei estethica in Istanbul

  • Vor der Transplantation besprechen unsere erfahrenen Schönheitschirurgen das für Sie am besten geeignete Behandlungskonzept. Anschließend wird mit einem Stift die angestrebte Haarlinie eingezeichnet.
  • Bereits 1 Woche vor der geplanten Transplantation sollten Sie auf den Genuss von Alkohol, Zigaretten und anregender Getränke wie Kaffee und Tee verzichten und auch die Einnahme von blutverdünnenden Mitteln unterbrechen.
  • Die Dauer der Transplantation richtet sich nach der Anzahl der zu verpflanzenden Follikel. In 5 bis 8 Stunden können so während einer Sitzung bis zu 6.000 Transplantate eingesetzt werden. Eine Aussaat besonders vieler Transplantate nimmt in der Regel bis zu 3 Sitzungen in Anspruch. Bei der Haartransplantation mittels DHI-Plus-Gold-Technologie verkürzt sich die Behandlungsdauer auf ein Drittel der Zeit.
  • Haartransplantationen werden mit lokaler Anästhesie durchgeführt, der Eingriff ist für Sie also weitestgehend schmerzfrei. Eventuell auftretende Schwellungen und Spannungsschmerzen klingen in der Regel wenige Stunden nach dem Eingriff ab.

Risiken einer Haartransplantation

Haartransplantationen verlaufen in der Regel komplikationsfrei. Dennoch birgt auch die Haartransplantation wie jeder andere operative Eingriff gewisse Risiken. Da Sie bei estethica jedoch von erfahrenen Schönheitschirurgen, Haartechnikern und Änasthesisten behandelt werden, können diese Risiken nahezu ausgeschlossen werden.

In einigen wenigen Fällen berichten Patienten von leichten Zug- oder Spannungsgefühlen auf der Kopfhaut. Sehr selten wurden auch Hautirritationen oder Juckreiz wahrgenommen, die an den behandelten Stellen den Heilungsprozess begleiteten. Wundheilungsstörungen sind aufgrund der winzigen Einstichkanäle fast nie zu beobachten.

Weitere Therapien gegen Haarausfall

Ist Ihr Eigenhaaranteil noch sehr hoch und kommt eine Haartransplantation deshalb (noch) nicht in Frage, erhalten Sie bei uns in Istanbul auch alternative Therapien, um Haarausfall zu stoppen und das natürliche Haarwachstum wieder anzuregen.

Haar-Mesotherapie

Wenn Sie zunächst nur gegen lichter werdendes Haar vorgehen und Ihre Haare wieder zum Wachsen anregen wollen, bieten Ihnen unsere Spezialisten eine Haarbehandlung mit Mesotherapie. Das Verfahren ist eine Regulationstherapie mit Elementen aus der Homöopathie, Akupunktur und Neuraltherapie und regt das Haar aus der Tiefe wieder zum Wachsen an.

  • Dazu wird die Kopfhaut zunächst erwärmt und massiert, um sie optimal auf die Behandlung vorzubereiten. Anschließend wird über eine hauchdünne Nadel eine Mixtur aus Vitaminen, Mineralien, Pflanzenextrakten und klassischen Arzneistoffen wie Minoxidil an mehreren Stellen unter die Kopfhaut injiziert.
  • Die Wirkstoffe stimulieren und revitalisieren die Follikel und können vorhandene Haarwurzeln zu neuem Wachstum anregen oder ihr Ausfallen verhindern. Die passende Wirkstoffmixtur wird dazu individuell für die Bedürfnisse Ihrer Haare zusammengestellt. Im Anschluss an die Injektion werden die Einstichstellen mit Öl versiegelt.
  • Die Behandlung wird in je 40-minütigen Sitzungen durchgeführt. Die ersten 4 Sitzungen finden einmal pro Woche statt, 4 weitere Sitzungen werden im Abstand von 15 Tagen vorgenommen.

Ein Vorteil der Mesotherapie ist, dass die Behandlungsergebnisse deutlich schneller sichtbar werden, als bei der Haartransplantation: Der Haarverlust kann bereits nach 4 Wochen gestoppt werden, neue Haare, und somit auch ein volleres Gesamtbild, sind nach 3 bis 4 Monaten sichtbar.

Ein Nachteil der Haarbehandlung mit Mesotherapie ist allerdings, dass die Anwendung in regelmäßigen Abständen bzw. spätestens nach 1 Jahr wiederholt werden muss, um die permanente Revitalisierung der Haarwurzeln sicher zu stellen. Da die Injektion ohne Anästhesie erfolgt, kann sich die Behandlung außerdem für einige Patienten unangenehm anfühlen.

PRP-Behandlung in Istanbul

Unterstützend zur Eigenhaartransplantation ist bei esthetica auch eine PRP-Behandlung möglich. Bei dieser Therapiemethode wird die Kopfhaut durch spezifische Wirkstoffe vitalisiert. Dazu wird aus dem Eigenblut des Patienten im Zentrifugationsverfahren ein Plasmakonzentrat mit hohem Proteingehalt gewonnen und unter die Kopfhaut injiziert. Das Konzentrat wirkt regenerierend auf die Follikelumgebung und regt so das Zellwachstum der Haarfollikel an.

So kann die PRP-Behandlung den positiven Verlauf einer Haartransplantation langanhaltend unterstützen oder auch als alleinige Therapieform angewandt werden: Das injizierte Konzentrat erhöht die Anwachsrate der transplantierten Haarfollikel und stoppt weiteren Haarausfall. Die so angeregten körpereigenen Heilungskräfte sorgen überdies für schnellere Ergebnisse der Haartransplantation und vitalisieren auch verbliebenes Haupthaar.

  • Die Behandlung sollte mindestens dreimal durchgeführt werden. Wird sie ergänzend zur Transplantation angewandt, erfolgt die erste Injektion direkt nach Abschluss der Haarverpflanzung.
  • Weitere Injektionen werden nach 2 bis 4 Wochen und nach 3 Monaten vorgenommen. Um die Wirkdauer zu verlängern, kann die Eigenbluttherapie im Abstand von 6 Monaten wiederholt werden.
  • Für ein leistungsfähiges Konzentrat werden lediglich 8 bis 10 ml venöses Blut benötigt. Die Herstellung des Blutkonzentrat dauert nur wenige Minuten.
  • Die Therapie erfolgt schmerzfrei und ohne bekannte Nebenwirkungen.

Haartransplantation bei Frauen

Auch Frauen können von Haarausfall bzw. dünner werdendem Haar betroffen sein. Die Ursachen hierfür liegen, ähnlich wie bei männlichen Patienten, in einer Überempfindlichkeit gegen das Hormon Dihydrotestosteron (DHT), die meist mit dem Beginn der Wechseljahre eintritt.

Doch auch durch übermäßigen Stress oder die hormonelle Belastung einer Schwangerschaft kann das Kopfhaar bei Frauen ausfallen bzw. in der Fülle stark nachlassen. Hier zeigt sich der Haarverlust vor allem durch eine nur licht behaarte Scheitelregion, einen hohen Stirnansatz oder eine durchscheinende Haut am gesamten Oberkopf.

Zudem sind Frauen prozentual häufiger von einer Sonderform des kreisrunden Haarausfalls betroffen. Diese Variante (Alopecia areata atrophicans) beginnt zunächst mit haarlosen Flecken und schreitet irreversibel fort.

Für Frauen bieten wir bei estethica in der Türkei deshalb dieselben Therapieansätze und Methoden zur Haartransplantation an wie für männliche Patienten. Hierzu können bei Frauen sogar größere Haarregionen transplantiert werden, da in der Regel größere Spenderflächen zur Verfügung stehen.

Informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich